Worte können verletzen oder heilen

Kinder welche sich ins Ohr flüstern soll Kommunikationstraining darstellenIm Alltag stoßen wir in der Kommunikation zu unseren Mitmenschen oft an unsere Grenzen. Wir haben das Gefühl, unseren Partner, unsere Kinder, Kollegen im Gespräch nicht zu erreichen oder zu verstehen. Wir fühlen uns missverstanden, reagieren mit Wutausbrüchen, Fluchtverhalten oder ziehen uns in unser Schneckenhaus zurück. Daraus entstehen Konflikte und zwischenmenschliche Gräben, die mit der Zeit wachsen und kaum zu überwinden scheinen.

Lernen Sie die Grundvoraussetzungen für gesunde Kommunikation kennen. Dazu gehört Empathie, Zuhören und die Bereitschaft, wenigstens kurzzeitig andere Sichtweisen einzunehmen, um ein besseres Verständnis für mein Gegenüber aufzubauen. Werden Sie sich Ihrer eigenen Kommunikationsweise bewusst und erproben Sie auf „neutralem Boden“ neue Wege der Kommunikation.

 

Die meisten von uns sind auf Ergebnisse aus, wollen Ziele erreichen; wir wollen ständig die Oberhand gewinnen und uns durchsetzen. Auf diese Art ist echtes Zuhören nicht möglich. Nur wenn man zuhört, vernimmt man das Lied der Worte. – Krishnamurti, Das Buch des Lebens