Yoga hilft

Yoga hilft

Eine Studie zeigt auf, dass Yoga hilft, Krebserkrankungen besser zu meistern.  

Zu diesem Ergebnis kam eine Meta-Analyse von 29 randomisierten kontrollierten Studien zum Einfluss von Yoga auf das Befinden erwachsener Krebspatienten.

Dabei zeigten sich sowohl positive Effekte auf die allgemeine Lebensqualität als auch reduzierte Fatigue Symptome und Depressionen, verbessertes Stressempfinden, Vitalität und Schlaf. Das berichtet die Ärzte Zeitung online.


Eine befreundete Yoga-Lehrerin aus dem Raum Regensburg arbeitet seit einigen Jahren mit Krebspatienten und deren Angehörigen und berichtet ebenfalls von positiven Effekten durch regelmäßige Yoga-Praxis. Die physische Kondition verbessert sich und die Psyche wird stabiler. Es entwickelt sich eine positivere Sichtweise aufs Leben.

Ihr seht, es lohnt sich immer mit Yoga zu starten und alle inneren Widerstände und einschränkenden Denkweisen wie z.B. "ich bin zu alt", "ich bin zu unflexibel", "ich kann eh nicht entspannen", "meine Körperfülle hindert mich" … über Board zu werfen und sich einfach mal die Zeit zu schenken, etwas für sich zu tun.

Und los geht's. Die neuen Yoga Kurse starten im September:
https://www.energie-und-einklang.de/seminare/

Namasté - Deine Andrea

By | 2019-05-25T18:24:14+02:00 Mai 25th, 2019|Allgemein, Yoga|0 Comments

About the Author: